Melde Menschenhandel!

Über die Stiftung

Die broken hearts stiftung wurde als Treuhandstiftung der Stiftung Herzschlag am 1.12.2011 mit Sitz in Niedersachsen gegründet. Ein Schwerpunkt der broken hearts stiftung liegt auf der Öffentlichkeitsarbeit und Aufklärung. Sie will mehr Aufmerksamkeit für das Thema „Sklaverei/Menschenhandel im 21. Jahrhundert“ wecken und eine erhöhte Sensibilität insbesondere im deutschsprachigen Raum schaffen. Die broken hearts stiftung möchte zudem die Arbeit von Einrichtungen, die sich gegen Menschenhandel in Deutschland engagieren, sinnvoll ergänzen und bekannt machen. Die Stiftung initiiert zudem gemeinsam mit anderen Akteuren Projekte zur Bekämpfung von Menschenhandel und moderner Sklaverei.

Ziel ist, eine verbesserte Aufklärung der Zivilgesellschaft und den Betroffenen von Menschenhandel und moderner Sklaverei (den Stimmlosen) eine Stimme zu geben. Das Thema ist komplex, aber es betrifft auch die deutsche Zivilgesellschaft, die trotz der Fülle an Fällen immer noch zu wenig über das Thema weiß. Menschenhandel und Sklaverei kommen auch in Deutschland vor – verschließen wir nicht die Augen, Mund und Ohren!

Weitere Infos hier